Erstes Spiel – erster Sieg für unsere U13 Mädels 

Für unsere U13 Mädels ging es gleich im ersten Spiel in der Bezirksoberliga gegen die Mannschaft des TS Jahn München. Dieses vermeindliche Hammerlos entpuppte sich auf dem Feld allerdings als Ente. Es handelte sich nicht um die Mädels, die in der vergangenen Saison die U12 Kreisliga der Jungen dominierte, sondern um die Schulmannschaft der Nymphenburger Schulen. Coach Sandys Team war das egal. Die Kids waren motiviert und wollten zeigen was sie alles gelernt haben. Die Mädels traten als Team auf, was Coach Sandy besonders freute. Das Zusammenspiel stimmte und immer wieder kam der Extrapass. Ab und an war dieser Pass zuviel, aber das tat dem Spielfluss keinen Abruch, da zudem Teamplay auch das Tempo stimmte. Nicht nachlassend, trotz hoher Führung, rannte jeder und Coach Sandy konnte alle angereisten Spielerinnen einsetzen. 

In die Halbzeit ging man mit einem eindeutigen Punktestand für die Hellenen von 8:26. 

 

In der zweiten Halbzeit war das Spiel zäher. Sandy probierte Aufstellungstechnisch vieles aus und mit den Rotationen in der Mannschaft ging die Spielroutine etwas verloren. Dennoch stand am Ende ein Erfolg von 18:42 für die Hellenen zu Buche. Topscorerin mit 14 Punkten war Maria. 

Was für ein schöner Einstand für unsere U13w. 

Gut gemacht!