ZWEITER SIEG IN FOLGE FÜR UNSERE U13WBL

 

Unsere U13 hat eine Siegesserie aufgebaut. Nach der überzeugenden Leistung im letzten Spiel gegen Staffelsee gab es eine Woche später gleich noch ein Duell auf Augenhöhe. Dafür musste das Team von Coach Sandy bis nach Miesbach fahren.

Wie es so ist auf solche langen Reisen ist die Konzentration nicht immer von Beginn an da. Der Anfang des Spiels war offensiv von gutem Passspiel unserer U13 geprägt. Vor allem das Give-and-Go war effektiv und von Erfolg geprägt. Was aber vorne schön war, war hinten eher lasch. Die Defense wollte nicht richtig greifen und auch bei simplen Setplays fehlte die Zuordnung, sodass fast immer eine Miesbacherin frei stand. Die Chancen wurden aber auf beiden Seiten nicht konsequent genutzt und so kam es, dass das erste Viertel mit dem Stand von 10:14 an die Hellenen ging.

Ähnlich war auch der Verlauf der zweiten zehn Minuten: Freie Akteure waren auf beiden Seiten immer wieder anspielbar. Wären beide Teams effektiv im Abschluss gewesen hätte die Partie zum Offensivfeuerwerk werden können. So aber gewannen die Helleninnen von Coach Sandy auch das 2. Viertel knapp mit 12:14. Zwischenstand: 22:28.

In der Halbzeit muss dann was passiert sein. Beide Seiten besannen sich auf die Defense und kämpften auf einmal. Das filigrane wurde nun zum richtigen Fight. Die sogenannten "50-50" Balls wurden oft erzwungen, sodass unsere Spielerinnen immer wieder an den Ball kamen. Das Spiel hatte auf einen Schlag an Dynamik und Tempo aufgenommen, dass man erkannte, dass es dem Team um was ging. Es war zwar simpel, aber effektiv. Pass auf den Flügel, Cut, Give-and-Go, BÄM!

Was an spielerischer Leichtigkeit fehlte machte das charakteristische Hellenen-Kämpferherz wieder wett. Miesbach hielt aber weiterhin mit. Zwar ging das dritte Viertel wieder an uns, aber diesmal nur mit 14:15. Gegen Ende hin wurde verwaltet und darauf geachtet, den Ball zu halten. Sieben der zehn eingesetzten Akteurinnen scorten und auch wenn Nora mit 14 Punkten Topscorer war, ist die Leistung aller anderen Mädels kämpferisch hervorzuheben. Das Endergebnis spricht für die gute Leistung. 47:56 gewann unsere U13 auswärts. "Insgesamt war es ein spannendes Spiel auf Augenhöhe", so das Fazit von Coach Sandy.

Am Sonntag wartet daheim eine spannende Aufgabe. TS Jahn Freising is up next im Hellenen Dome!

Scorer: Nora 14, Maria 12, Amina 10, Marisa 10, Magali 6, Isabel 2, Sophia 2