Überzeugender Auswärtssieg in Freising

 

Autoren: Konstantin Kirsch / Sidney d'Almeida

Am Samstag fand das drittletzte Saisonspiel unserer OSB Hellenen beim TSV Jahn Freising statt. Nachdem in Gröbenzell die Partie bis zum Ende knapp blieb und in den letzten zwölf Minuten die Partie zu Gunsten unserer Herren 1 ausfiel (83:93 Auswärtssieg), war es diesmal eindeutiger. Das Team von Coach Dimi dominierte die ersten zehn Minuten und vor allem körperlich war die Überlegenheit sichtbar. Das erste Viertel ging mit 10:28 an unseren Tabellenführer.

Das hohe Tempo wurde gehalten und die Freisinger Gastgeber konnten in der ersten Halbzeit in der heimischen Luitpoldhalle zu keinem Zeitpunkt gefährlich werden. Nach 20 Minuten waren die OSB Jungs mit 25:45 in Front. Der zweite Durchgang bot ein ähnliches Bild, allerdings kamen die jungen Freisinger Spieler immer besser zum Zug. Trotzdem setzten weiterhin unsere Hellenen Nadelstiche und bauten die Führung aus, ehe die Hausherren im letzten Viertel wieder näher kamen. Endstand: 54:82.

Am Samstag (25. März) haben unsere Jungs den ersten Matchball. Besiegt man die Green Devils aus Schrobenhausen, ist man sicher Erster und Meister der 2. Regionalliga! Kommt und unterstützt unser Team zum letzten Mal in dieser Saison.

Tip-Off ist um 19:45 in der Sporthalle Riesstraße.

ONE TEAM, HELLENEN GO!