OSB Hellenen verlieren in Breitengüßbach

 

Autor: Raphael Miksch
Quelle: http://regionalliga-suedost.de/

Das erste Auswärtsspiel in der Regionalliga Südost verlief für unsere OSB Hellenen München nicht ganz nach Wunsch. Die OSB verlor 69:54 in Breitengüßbach.
Das erste Viertel verlief ziemlich ausgeglichen mit Turnovern auf beiden Seiten und die Hellenen konnten nicht ihre gewünschte Defense spielen. Somit stand es nach dem ersten Viertel 25:22 für die Gastgeber.

Das zweite Viertel war immer ein auf und ab: einmal war Güßbach vorne dann wieder Hellenen. Durch einen letzten 8:0 Lauf konnte das Heimteam die Führung auf 35:28 ausbauen, welche sie dann bis zur Halbzeit hielten. Somit stand es nach 20 Minuten 37:32 für das Heimteam.
Nach der Halbzeit wollten beide Teams an der Verteidigung vom zweiten Viertel anschließen und so blieb es bei einem engen Spiel, bei dem beide Teams sich viele Turnover leisteten. Unsere OSB Jungs kamen zum Schluß des Viertels nochmal heran und so stand es nach drei Vierteln 53:50.
Im letzten Viertel war der Korb wie vernagelt und Hellenen konnte nur vier Punkte erzielen. Vier Punkte in einem Viertel sind viel zu wenig und so kann man kein Spiel gewinnen, obwohl die Verteidigung nach dem ersten Viertel sehr ordentlich war. So verlor man das letzte Viertel 16:4 und insgesamt 69:54. Nächste Woche gilt es die Dinge in der Offense besser zu machen und die Verteidigung weiter zu optimieren.

ONE TEAM, HELLENEN GO!