Schönes Hellenen Weihnachtsturnier 2017


Autor: Sidney d'Almeida

Am Sonntag, dem 17. Dezember fand das Weihnachtsturnier unseres Vereins statt. Im Vorfeld organisierte Coach Sandy wie immer das Turnier bei dem unsere Spieler aus der U10, U12 und U14 jeweils einen Verwandten oder einen Bekannten einladen durften, die ebenfalls beim Turnier mitspielen konnten. Die Teams wurden dann gemischt und so gab es am Ende zwölf verschiedene Mannschaften, die mit verschiedenen Armbändern gekennzeichnet wurden! Als Ehrengäste wurden die OSB Hellenen eingeladen, die auch in den Teams aufgeteilt wurden.

So fanden sich bei Turnierbeginn um 16 Uhr ca 130 Spieler auf dem Parkett des Hellenendoms ein. Zum ersten Mal fand das Turnier übrigens in unserer eigenen Halle in der Kapschstr. 4 statt. Die Regeln waren simpel: In acht Minuten durchlaufender Spielzeit mit fliegenden Wechseln spielten die Teams auf in drei Vierergruppen auf drei Feldern gegeneinander. Es durften dabei nur zwei Erwachsene in den Fünferteams auf dem Feld stehen. Als Referees agierten Coach Valts und Coach Chris, sowie unser Bayernliga Referee Dennis!

Die Ergebnisse der ersten Vorrunde ergaben eine Zwischenrunde, bei der unsere Jungs und Mädels jeweils noch zwei Spiele bestreiten konnten! Etwas Hektik gab es bei der Rechnerei, aber am Ende stellten sich die Favoriten raus und Team Schwarz ging als ungeschlagener Sieger des Turniers vom Platz. Danach gab es ein Riesenbüffet, bei denen viele Eltern etwas beigesteuert hatten.

Das Highlight folgte nach dem Turnier, als der Nikolaus mit einem Sack voller Geschenke in die Halle kam und die Kids beim Shootout herausforderte. Jedes Kind durfte von seiner jeweiligen Freiwurflinie werfen, der Nikolaus musste von der Dreierlinie abdrücken! Am Anfang machten die Kids eine gute Figur, doch dann lief der Nikolaus heiß und warf, trotz Gewand und Bart, ein Kind nach dem anderen per Swish raus. Auf der Anzeigetafel konnte man die Punkte des Nikolaus' und die Punkte unserer Hellenenkids mitlesen. Am Ende stand es 43:38 für den Mann in Rot.

Als er sich aufmachte wieder mit den Geschenken zu gehen, da sich die Kinder diese nicht verdient hatten, hatte Sandy die Idee, dass doch unsere Herren 1 die Geschenke für die Kids erspielen dürften, weil ihre kleinen Fans sie auch so brav bei den Spielen angefeuert hatten. Unsere OSB Jungs nahmen die Herausforderung an. Unsere Regionalligisten warfen von der Dreierlinie und trotzdem, der Nikolaus nahm gleich mit seinen ersten Würfen Topscorer Omari Knox und Francois aus dem Rennen. Doch die anderen Jungs trafen sicher und J.J. sicherte nach seinem Dreier per Dunk die Geschenke der Hellboys und Hellgirls, unter tosender "HERREN 1, HERREN 1" Anfeuerung und anschließendem Jubel! Da hatte der Nikolaus ein Einsehen und gab jedem der Kids sein kleines Geschenk!

Natürlich wollten alle wissen wer denn der Nikolaus sei, der aus den Katakomben des Hellenendoms auftauchte und mit einer Treffsicherheit Kids, sowie OSB Spieler trotz hindernden Gewands, rauswarf - auch noch von der Dreierlinie! Doch so mysteriös wie er auftauchte, tauchte er auch wieder ab. Das Geheimnis wird wohl erstmal nicht gelüftet! Wenn alle brav bleiben, dann erfahren wir es eventuell im nächsten Jahr!

Am Ende des Tages war er ein super Abschlussturnier. Vielen Dank an alle Helfer, an unsere OSB Hellenen fürs Vorbeischauen und mitzocken und allen Eltern, die sich übers Jahr engagiert haben!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

ONE TEAM, HELLENEN GO!