U14-1 baut Tabellenführung aus!


Autor: Miriam Storch

Nach der Weihnachtspause stand für die U14-1 das letzte Spiel der Hinrunde an. Es ging gegen die zweite Mannschaft des großen Nachbarn - FC Bayern. In der Landesliga dürfen sich die jüngeren Spieler der Bayern im Nachwuchsleistungszentrum messen. Jünger heißt aber nicht zwangsweise kleiner. Beeindruckt von der Größe der Gegner und der Halle starteten unsere Jungs etwas verhalten ins Spiel. Jedoch fanden die Jungs schnell zu ihren Stärken zurück und kamen gut in Fahrt. Aggressive Defense, schöne Steals und etliche Fastbreak Layups führten zu einer klaren 42:20 Führung zur Halbzeit.

Die Bayern Coaches haben in der Halbzeit Pause aber wohl die richtigen Worte gefunden. Die jungen Roten schienen von der Full Court Defense der Hellboys nicht mehr so wirklich beeindruckt. Und auf Seiten unserer Jungs war die Luft wohl schon raus. So konnte die Führung sowohl im dritten als auch im vierten Viertel leider nicht weiter ausgebaut werden. Die sehr Durchwachsene zweite Hälfte ging knapp an die nun deutlich stärkeren Bayern.

Endstand 75:57 für die Hellboys.

ONE TEAM, HELLENEN GO!