OSB Hellenen mit Heimniederlage gegen Breitengüßbach

 
 


Autor: Sidney d'Almeida

Unsere Gäste aus Breitengüßbach kamen nach München und spielten in den ersten Minuten den besseren Basketball. Sie waren bereit und in in den ersten viereinhalb Minuten gelang ihnen ein 11:1 Lauf, der ausschlaggebend für die restliche Partie war. Unsere OSB Hellenen kämpften sich zurück in die Partie, schlossen das Viertel stark ab, waren aber trotzdem mit 16:21 im Hintertreffen. J.J. Lippert war dabei mit 10 Punkten Topscorer des ersten Viertels.

Das zweite Viertel verlief ähnlich. Die Gäste waren defensiv stark aufgestellt und setzten ihre harte Verteidigung gegen unsere Hellenen fort. Die Gastgeber erzielten dabei nur zehn Punkte und gingen mit 26:38 aus ihrer Sicht in die Pause.

In der zweiten Halbzeit kamen unsere Jungs besser aus der Kabine und konnten bis auf fünf Punkte rankommen (26. Minute). Breitengüßbach hatte jedoch eine Antwort und schraubte die Führung wieder auf 15 Punkte hoch vor dem Anfang des letzten Durchgangs. Auch wenn unsere Hellenen das Schlussviertel mit 24:20 für sich entschieden, was eine sehr starke Verbesserung zu den vier Punkten im Hinspiel war, reichte es leider nicht mehr. Breitengüßbach vergrößerte den Vorsprung auf unsere Hellenen durch den Sieg und ist nun mit 10:5 Siegen auf Platz 5 festgesetzt. Unsere OSB Hellenen rutschen derweil durch Ansbachs Sieg wieder auf Platz 7 herab (7:8 Siege).

Topscorer der Gäste waren Alex Engel (22 Punkte), Eric Land und Jörg Dippold (jeweils 15). Auf Seiten unserer Jungs erreichte einzig J.J. Lippert Normalform (25 Punkte), während Ligatopscorer Omari Knox einen schweren Stand hatte (14 Punkte - 4/16 aus dem Feld).

Am kommenden Samstag (28.01.) steht ein weiteres Heimspiel unserer Jungs um Hellenen Dome an. Es geht gegen Science City Jena 2!

Come out and support!



Author: Omari Knox

The guests from Breitenguessbach came to Munich and outplayed OSB Hellenen from start to finish. In the first four and a half minutes, the guests opened the game with a 11:1 run. Hellenen would eventually fight back to close the gap to five points 21:16. Julien Lippert carried the scoring load with 10 first quarter points.
The second quarter was much of the same. Breitenguessbach would continue their tough defense against the Munich team. OSB Hellenen scored only 10 points in the second quarter, while Breitenguessbach scored 17 to increase their lead to 12 points at halftime (38:26).

To start the second half, OSB Hellenen would make a run of their own pulling to within five points with 4:50 left to play in the 3rd quarter. Breitenguessbach then responded in the last minutes to increase their lead back to 15 to start the 4th quarter.
OSB Hellenen would win the last quarter 24:20 however this wasn’t nearly enough to give them the win. Breitenguessbach keeps the 5th position while Hellenen moved down one spot to 7th with the loss. The winners were led in scoring by Alex Engel (22 points), Eric Land and Jorg Dippold with 15 points each.
Julien Lippert led all scorers with 25 points. League-leading scorer Omari Knox struggled the entire night, only scoring 14 points on 4-16 shooting.

OSB Hellenen will be playing at home again next weekend hosting Science City Jena 2.


ONE TEAM, HELLENEN GO!