U16-1 gewinnt erstes Bayernligaspiel in Rosenheim


Autor: Sidney d'Almeida
Fotos: Olaf Pleitz

"Ich bin stolz auf die Entwicklung meiner Jungs!", lautete das erste Fazit von Coach Sidney nach dem Sieg im ersten Saisonspiel am Sonntagnachmittag in Rosenheim. Die Partie an sich war eines der schwächeren der Hellboys, mit Unsicherheiten in der Ausführung und Fehlern in fast jedem Viertel. Die ersten zehn Minuten vergingen wie im Flug und endeten unspektaktulär mit 8:7 für unsere Hellenen. Dann rappelten sie sich im zweiten Viertel auf und konnten die Verteidigung von Rosenheim mit gekonnten Cuts auseinanderziehen. Dabei wurde eine zweistellige Führung herausgespielt. Nach einer Auszeit konterte die Heimmannschaft stark und kam bis auf sechs Punkte zur Halbzeit ran. Das dritte Viertel war wieder ausgeglichen, ohne nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten doch der Vorsprung war auf drei Punkte geschmolzen.

Der letzte Durchgang wurde dann zur Zerreißprobe. In den ersten fünf Minuten erhöhte Rosenheim den Druck auf unsere Jungs und war vor allem körperlich präsenter. Das ermöglichte schnelle Gegenangriffe auf die unsere Bayernligisten nicht gefasst waren und unsere Verteidigung wurde gekonnt ausgespielt. Hinzu kamen noch zwei Blocks der Grünen, die nun mit fünf Punkten Vorsprung, Ballbesitz und nur noch zwei Minuten auf der Uhr das gesamte Momentum auf ihrer Seite hatten. Dann kam eine Energiephase unserer Hellenen, die endlich wieder überzeugend zum Korb zogen und gefoult wurden. Beim nächsten Ballbesitz wurde der erste und einzige Hellenendreier der Partie verwandelt, der mit 43 Sekunden auf der Uhr den 9:0 Lauf unserer Jungs beendete. Nach einem starken Defensivrebound und einem anschließendem unsportlichen Foul beim Fastbreak war die Partie entschieden. Mit 58:51 holt sich die U16-1 den ersten Sieg der Saison.

"Immer wieder beeindruckend zu sehen wie hart die U16-1 an sich arbeitet. Heute haben sie am Ende Herz gezeigt. Vor zwei Jahren haben wir in der U14 BOL gegen die zweite Mannschaft von Rosenheim noch mit 20 Punkten verloren, vor vier Jahren waren vier der Jungs noch mit der ersten Mannschaft in der Kreisliga unterwegs".

Jetzt haben sie den ersten Sieg einer Hellenen Jugendmannschaft in der Bayernliga gesichert.

Glückwunsch Hellboys!

Das nächste Spiel findet am 13. Oktober beim FC Bayern statt.

Es spielten: Teleale D., Müller M., Mirabent Martin N., Kamauf L., Höger H., Höger P. Tenkmann B., Pleitz P., Raulefs B., von Merzljak S.


One Team, Hellenen GO!