OSB Hellenen verlieren trotz starker Leistung


Autor: Andrej Dolguikh

Am 16.03. hatten die  OSB Hellenen den BG Leitershofen zu Gast im Hellenendome. Trotz eines sehr guten Spies der Hellenen, konnte Leitershofen durch leichtsinnige Fehler der Hellenen das Spiel am Ende gewinnen.

1. Viertel: 

Das Spiel begann schleppend für OSB Hellenen. Nach sieben Minuten stand es 6:16 für die Gäste. In den letzten Spielminuten des ersten Viertels verhalfen zwei Körbe von Omari Knox und einer von Apo Diamantis den Hellenen den Spielstand zu verkürzen. Das erste Viertel endete mit 17:21 für Leitershofen.

2. Viertel:
Im zweiten Viertel spielten die Hellenen ganz stark. 14 Punkte von JJ Lippert und 6 von Kamillo Rosenthal brachte den Hellenen eine 8 Punkte Führung zum Ende des zweiten Viertels. OSB Hellenen ging mit 43:35 in die Halbzeitpause.

3. Viertel:
Im dritten Viertel spielten die Hellenen weiter, wie sie im zweiten aufgehört haben. Hier halfen 12 Punkte von Omari Knox die Führung beizubehalten. Aber auch Leitershofen spielte stark, sodass es am Ende bei der acht Punkte Führung für die Hellenen blieb, 64:56.

4. Viertel:
Im letzten Viertel hatten die Hellenen einige Probleme. In den ersten drei Minuten des vierten Viertels gelang den Leitershofenern ein 14:3 Lauf, wodurch sie das Ergebnis ausglichen. Bis zur letzten Spielminute punkteten beide Teams ausgeglichen. Jedoch machten die Hellenen in der letzten Minute zu viele Fehler und Leitershofen bestrafte dies mit sechs Punkten in der letzten Minute. OSB Hellenen hat das Spiel leider mit 78:86 verloren.


Topscorer OSB Hellenen: J. Lippert (26 pkt.), O. Knox (22 pkt.), W. Bessoir (10 pkt.)
Topscorer BG Leitershofen: M. Carr (27 pkt.), B. Benke (17 pkt.), N. Hadzovic (14 pkt.)

Misel Lazarevic:
„Glückwunsch an Leitershofen zum Sieg. Sie spielten im letzten Viertel klug und gewannen schließlich das Spiel. Es gibt nicht viel zu sagen, wir haben die offenen Würfe nicht getroffen, als es wichtig war und das hat das Ergebnis beeinflusst. Genau in diesem Moment mussten wir in der Abwehr besser spielen, um die Rebounds zu holen. Aber wir waren nicht genug Konzentriert, was dazu führte, dass wir im letzten Viertel 30 Punkte kassiert haben. Unter diesen Umständen ist es für jedes Team, nicht nur für uns, schwierig das Spiel zu gewinnen."

One Team, Hellenen GO!