Hellenen verpassen erfolgreichen Saisonauftakt

 
 


Autor: Giacomo May

Am vergangenen Sonntag (22.09.) eröffnete die erste Herren des BC Hellenen auswärts bei den Regnitztal Baskets die Saison 2019/2020. Dabei waren es vor allem die zahlreichen Unkonzentriertheiten – sowohl offensiv als auch defensiv – die unseren Jungs den Sieg kosteten.

1. Viertel: Insbesondere im ersten Viertel merkte man den Hellenen eine gewisse Nervosität an, genauso wie sich bemerkbar machte, dass das Team um Coach Linardou noch nicht lange in dieser Konstellation zusammenspielt. Unnötige Ballverluste und dumme Fehler in der Defensive waren die Konsequenz, wodurch Regniztal mit einer 8-Punkte-Führung (18:10) in die Viertelpause ging.

2. Viertel: Obwohl es, v. a. dank der beiden Topscorer Julian Lippert und Luka Maksimovic offensiv etwas besser lief, ließ man die athletischen Regniztaler weiterhin zu einfach zum Korb ziehen, weshalb sich diese das im ersten Viertel erspielte Polster bewahren konnten. Mit 14 Punkten Rückstand aus Münchner Sicht ging es in die Halbzeitpause (39:25).

3. Viertel: Coach Linardou schien in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben. Sowohl im Angriff, als auch in der Verteidigung agierte man konzentrierte und schaffte es so zum ersten Mal, einen Spielabschnitt zu gewinnen. Der Rückstand blieb dennoch beachtlich (60:48).

4. Viertel: Endlich kamen die Hellenen ins Rollen. Dank starker Verteidigung, besserer Kontrolle in der Ballbewegung, sowie engagierter Verteidigung schaffte es man bis auf zwei Punkte ranzukommen. Jedoch begann Regniztal genau dann aus der Distanz gefährlich zu werden und schaffte es so, sich erneut abzusetzen. Erschöpft von der Aufholjagd gelang es den unseren Jungs nicht mehr, sich gegen die drohende Niederlage zu stemmen und man verlor schlussendlich verdient mit 83:67.

Topscorer BC Hellenen:

Julian Jermaine Lippert (22 Pkt./8 Reb.)
Luka Maksimovic (18 Pkt./9 Reb.)
Alek Pikl (10 Pkt./7 Reb.)

Vollständiges Scouting:
https://www.basketball-bund.net/scouting.do?reqCode=spielStatistik&spielplan_id=1867507

Heimauftakt gegen Vilsbiburg

Am kommenden Samstag (28.09.) kommt es um 20 Uhr in der Kapschstraße zum ersten Heimspiel der Saison 2019/20. Unsere Hellenen empfangen die Basketballer aus Vilsbiburg und sind nach der ärgerlichen Niederlage am vergangenen Sonntag hungrig auf Erfolg. Unterschätzen darf man die Gäste dabei allerdings nicht: Auch sie verloren das erste Spiel und dürften daher heiß auf Wiedergutmachung sein. Zudem befinden sich in Ihren Reihen zwei gefährliche Neuzugänge, denen es beiden gelang, im ersten Spiel über 20 Punkte zu erzielen. Auf Coach Linardou und sein Team wartet daher eine schwierige Aufgabe, die einiges an mentaler und körperlicher Anstrengung verlangen wird. Tipoff ist um 20 Uhr!

One Team, Hellenen GO!