U18m-1 siegt im Schongang


Autor: Sidney d'Almeida

Unsere U18m-1 ist gut in die neue Bezirksligasaison gestartet. Bei ihrem ersten Spiel gegen den TSV Unterhaching gab es nach einem kurzen 3:0 Rückstand noch einen ungefährderten 86:51 Sieg.

Mit einer starken Verteidigung und einer entsprechenden 28:10 Führung nach einem Viertel, hatten die Jungs dann einige Konzentrationsprobleme und scorten über weite Strecken der Partie gar nicht. Als es dann lief und Unterhaching zu Fehlern gezwungen wurde, gab es vermehrt Schnellangriffe und vor allem über die Guards konnte der Druck konstant hochgehalten werden. Die großgewachsenen und körperlich überlegeneren Unterhachinger kamen zu keinem Zeitpunkt in ihr Spiel und wurden permanent zu Fehlern gezwungen. Jedoch wurden die Hellenen mit fortlaufender Partie auch immer unkonzentrierter und leisteten sich zum Teil unnötige Fouls, die glücklicherweise von den Gästen nicht bestraft wurden (11/37 FW).

Wenn dann mal ein Schnellangriff nicht zu Ende gespielt werden konnte, wussten sich die Hellenen mit offenen Dreipunktwürfen zu helfen, von denen insgesamt acht getroffen wurden. Am Ende konnte sich beinahe jeder auf die Scorerliste eintragen.

Wir sind gespannt, wie die Jungs diese Saison performen werden.

One Team, Hellenen GO!