Miriam Storch

Coach U10 | Qualirunde

Warum ich Trainer bin

Es macht mir unglaublichen Spaß, den Kindern den Basketballsport näher zu bringen und ihnen zu zeigen was Teamsport wirklich heißt. Man gewinnt zusammen und man verliert zusammen, keiner kämpft für sich sondern alle kämpfen für die Mannschaft. Ein guter Teamspirit ist mir in meinen Teams extrem wichtig!

Außerdem steht für mich die Entwicklung der Kids an erster Stelle, sowohl sportlich als auch persönlich. Ob am Ende dann ein Sieg mehr oder weniger dabei rausspringt ist erstmal zweitrangig. Klar will ich gewinnen, jeder will gewinnen! Denn gewinnen macht Spaß - aber eben nicht um jeden Preis.

 

Darum bei den Hellenen

Da ich in die Jugendarbeit der Hellenen eingestiegen bin als diese noch in ihren Kinderschuhen steckte, gab es sehr viel Raum eigene Ideen und Konzepte zu verwirklichen. Mit Sandy war ich von Anfang an auf einer Wellenlänge. So hat sich schnell eine gemeinsam Idee des Hellenen-Jugend-Basketballs entwickelt.

Sportlich auf dem höchsten Niveau, mit möglichst viel Spaß in einer ausgezeichneten Atmosphäre - so war der Plan. Und er geht auf! Letzte Saison starteten wir das erste Mal mit einer U14 und U16 in der Bayernliga.

 

Mein Motto

Obstacles don't have to stop you. If you run into a wall, don't turn around and give up. Figure out how to climb it, go through it, or work around it. - Michael Jordan