OSB Hellenen München - Unsere Aufsteiger gehen als Hinrundenmeister in die Weihnachtspause. 

Autor: Tommy Nibler

Zum letzten Spiel des Jahres empfing der OSB Hellenen München zum Stadtderby die Milbertshofen Baskets in der Halle an der Riesstraße. Beide Teams spielen nur wenige Kilometer entfernt, und die Milben konnten diese Saison bereits mit starken Siegen, z.B. gegen den bisherigen Tabellenführer Dachau, überraschen. Den Hellenen gingen vor allem auf den großen Positionen geschwächt ins Spiel, denn in Idler, Paisley und Alen Kozica fehlten gleich drei Big Men. Auf Seiten der Gäste fehlte mit Barka ein wichtiger Flügelspieler.

Gleich zu Beginn wurde der Aufsteiger vor 200 lautstarken Fans seiner Favoritenrolle gerecht. Mit agressiver Defense und gutem Teamplay konnte in den ersten 10 Minuten direkt auf 23:8 davongezogen werden. Simon und Tsoraklidis überzeugten mit guten Quoten von außen, Schmidbauer dominierte mit 2 krachenden Dunks unter dem Korb.

Das 2. Viertel konnten die Milben nun ausgeglichen gestalten. Vor allem Hillebrecht setzte sich wiederholt unter dem Korb durch und schloss mit Foul erfolgreich ab. Trotzdem konnten die OSB Hellenen den Vorsprung ständig bei über 10 Punkten Abstand halten. Zur Halbzeit stand eine souveräne 42:28 Führung, die jedoch noch keine Vorentscheidung bedeutete.

Auch das 3. Viertel war ein Spiegelbild des 2. Nun gelangen auch Zlatko Kozica immer wieder wichtige 3er, die den Vorsprung permanent im zweistelligen Bereich hielten und Milbertshofen so offensiv immer unter Druck setzte. Mit 59:44 ging es ins letzte Viertel.

Relativ schnell wurde den MIL Baskets im Schlussabschnitt klar, dass heute bei den Hellenen nix zu holen sein würde. So blieben die letzten 10 Minuten ohne nenneswerte Wendungen und das Heimteam konnte einen wichtigen 80:62 Sieg feiern.

Durch die Dachauer Niederlage in Passau steht der Aufsteiger OSB Hellenen nun zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte auf dem 1. Platz der 2. Regionalliga. In der Rückrunde wird ein spannender Dreikampf zwischen den Dachau Spurs, München Basket und OSB Hellenen München um die Meisterschaft erwartet. Nach einer kurzen Pause geht es am 8.1.2017 im Bayernpokal in Wolnzach für die Jungs von Coach Dimi weiter.