Stressige Woche für unsere U14-1

 

Autor: Sidney d'Almeida

Montag Training, Dienstag Spiel, Mittwoch Training, Donnerstag Pause, Freitag Training, Samstag Spiel.

Die U14-1 hat eine harte Woche mit gemischten Gefühlen hinter sich gebracht. Die Mannschaft von Coach Sidney musste aufgrund der Bayernauswahl des DBB ausnahmsweise am Dienstag beim FC Bayern München 2 antreten. Ein entsprechender Sieg (mit acht oder mehr Punkten) hätte unsere Bezirksoberligisten auf Platz vier bringen können. Wie so oft verschliefen sie aber den Start der Begegnung, lagen vor ihrer ersten Auszeit mit 18:7 hinten.

Als die nächsten zehn Minuten anbrachen waren die Hellenen wieder da, angeführt von einer besseren Defense und durch die generell motivierte Vorstellung in der Görzer Str. 53. Aus der Acht-Punkte-Führung der Hausherren wurde ein 32:31 zur Halbzeit. Die HellBoys waren wieder dran. Die zweite Halbzeit fing ähnlich an wie die erste. Bayern war das aktivere Team und führte in der 23. Minute mit 40:35. Dann hatten unsere Hellenen ihre beste Phase, scorten 10 Punkte am Stück und waren nur durch den Bayern-Topscorer Pados (28 Punkte am Ende) aufzuhalten, der selber 12 der 16 Bayern-Punkte erzielte. Die Führung holten sich unsere Hellenen nach 30 Minuten trotzdem, wenn auch nur knapp (48:50).

Durch das intensive Viertel mussten ein paar Kräfte, wenn auch nur kurz geschont werden. Dies nutzte Bayern aus und zwei verfehlte „Close-outs“ resultierten in sechs Punkten binnen 30 Sekunden. Offensiv agierten die Hellenen nun zu hektisch und konnten die guten Möglichkeiten die sie sich erspielten nicht ummünzen. In der 38. Minute ging es mit einem Zwei-Punkte-Rückstand in die Crunch-Time. Leider gab das den HellBoys nicht mehr den nötigen Schub. Durch absichtliche Fouls und den daraus resultierenden verfehlten Freiwürfen hatten sie die ein oder andere Möglichkeit, aber am Ende wurde es eine 62:58 Auswärtsniederlage. Für Coach Sidney lag es an den Kleinigkeiten und an den zwei verpassten Close-Outs.

Drei Tage (18.02.) später sollte es daheim gegen Landshut gehen. Freitagabend wurde die Partie aber durch den Landshuter Trainer abgesagt und mit 20:0 für uns gewertet, sodass unsere U14-1 nun mit einer Bilanz von 6 Siegen zu 6 Niederlagen auf Platz 5 bleiben.

Next up: FV Jahn München am 05.03.