U14-3 dominiert Kreisklasse und gewinnt die Meisterschaft

 

Autor: Sidney d'Almeida

Es war eine interessante Saison für ein Team, über das nicht viel gesprochen wurde, aber das die bisher erfolgreichste Hellenenmannschaften dieser Spielzeit war: unsere U14-3.

Am Anfang der Saison wurde noch ein Platz im Mittelfeld prognostiziert. Diese Auffassung hatte man nach dem ersten Spiel noch, als ein schwieriger 44:49 Auswärtserfolg beim DJK München Ost herausgeholt wurde. Doch da konnte man noch nicht wissen, dass der damalige Gegner der ärgste Konkurrent um die Meisterschaft werden würde. Die nächsten Partien waren um einiges eindeutiger: 88:16 gegen Bad Tölz, 24:85 in Haar und 62:40 gegen Poing waren die Endergebnisse für das Team, dass von den Coaches Aleks und Taha betreut wurde.

Das Training war fokussiert und die Kinder arbeiteten hart daran, besser zu werden. Auch als die Coaches Georgia und Miriam einsprangen, waren sie von der Hartnäckigkeit und dem Willen zu Lernen unserer Jugendlichen angetan. Die Hinrunde beendete man ohne Niederlage nach weiteren Siegen gegen Höhenkirchen und Ismaning. Im ersten Spiel der Rückrunde wurde Oberhaching ebenfalls besiegt, ehe das Rematch der Begegnung gegen DJK München Ost anstand. Zum ersten Mal musste unsere U14-3 kämpfen. Sie waren bis auf drei Punkte dran, der letzte Wurf aber verfehlte sein Ziel und so verloren sie ihr erstes Spiel der Saison mit 62:65.

Die Niederlage tat der guten Laune in der Mannschaft keinen Abbruch. Sie wussten um ihre Stärke, nutzten sie dann wieder konsequent gegen die restlichen Gegner aus und auch als Coach Sidney für Aleks gegen Haar und Poing einsprang, gab es keinen Bruch im Hellenenspiel. Im Gegenteil: daheim knackte man zum einzigen Mal die 100-Punkte-Marke. Das gab einen Kuchen vom Scorer des 100. Punkts.

Durch den gewonnenen direkten Vergleich und dazu noch einer Wertung gegen DJK war dann schlussendlich ein Spieltag vor dem Ende der Saison und nach dem Sieg gegen Höhenkirchen klar:

 

Unsere U14-3 ist Kreisklassemeister 2016/2017

 

Ab Mai verteilen sich die Kids in die U14 und U16 Mannschaften. Davor gibt es noch Tryouts für die Zuordnung. Beim OSB Hellenen Spiel gegen Schrobenhausen wurden die anwesenden Meisterkids nochmal geehrt.

Herzlichen Glückwunsch Jungs! Geile Saison!

ONE TEAM, HELLENEN GO!