Damen 2 unterliegen im ersten Spiel bei Jahn Fresing

 
 


Autorin: Anna Maurer

Im ersten Spiel der neuen Saison musste unsere Damen 2 am Samstag, dem 29. September beim Bezirksliga-Absteiger TSV Jahn Freising antreten. Noch nicht in Vollbesetzung unterlag man mit 45:32.

Bereits im ersten Viertel zeigten die Gastgeber ihre Stärke und starteten mit einer 6:0-Lauf. In der Mann-Mann-Verteidigung konnten die Hellenen den Gegner nicht Einhalt gebieten, sodass Neu-Coach Wofram die Defense im zweiten Viertel auf eine Zonen-Verteidigung umstellte. Im dritten Viertel konnten die Hellenen dann endlich zeigen, dass sie sich auch gegen den Liga-Favoriten nicht zu verstecken brauchen und gewannen das Viertel mit 9:14. Bis auf sechs Punkte war man an den Jahn herangekommen, der Ausgleich schien zum Greifen nahe. Leider gelang es der Gastmannschaft nicht in dieser hektischen Phase die Ruhe zu bewahren und so sorgten einige verlegte Korbleger dafür, dass sich Freising wieder weiter absetzen konnte und das Spiel am Ende deutlich mit 45:32 gewann.

Die Mannschaft sieht den kommenden Spielen trotzdem positiv entgegen und setzt beim Heimspiel nächste Woche gegen die TG Landshut natürlich alles daran den ersten Saisonsieg einzufahren.

Edit: Das Spiel gegen Landshut wurde verlegt.

Für die Hellenen spielten: Jennifer Mrowiec (8 Punkte), Anna Maurer (6), Bernadette Lassack (6), Sunny Duong (5), Elena Christidoy (3), Yvonne Rugovaj (2) und Anne Breiholz (2)

One Team, Hellenen GO!