Torsten Keith

U12-2 | Kreisliga

Als Torsten vor über 8 Jahren nach München gekommen ist und auf der Suche nach einem Basketballverein war, war eines klar. Es darf kein Verein mit "mia san arrogant" sein. Als Franke fasziniert ihn Multi- Kulti, so dass er bei den Hellenen fündig geworden ist und sich seither sehr wohl fühlt.

Nach seiner aktiven Zeit und einer Verletzung am Knie, war klar, dass er seinem Lieblingssport treu bleiben möchte. Er hat damals eine Kombi-Ausbildung beim BBV zum Schiedsrichter und Trainer gemacht. Aus beruflichen und zeitlichen Gründen ging es dann zunächst nur als Schiedsrichter weiter. Als Familienvater von zwei Kids hat er natürlich bereits angefangen Basketballwissen und -technik weiterzugeben. Es hat ihm sehr viel Freude gemacht zu sehen, wie Kinder förmlich Verbesserungsvorschläge aufsaugen und umsetzen. Als dann Ende letzter Saison die Stelle des U12-2 Trainers vakant wurde, hat er sich entschlossen, eine größere “Rasselbande” zu trainieren als nur seine beiden Kinder.

"Bis dato bereue ich den Schritt in keiner Weise. Nach einem Büroalltag ist die Abwechslung mit Kindern zu arbeiten eine zwar anstrengende, aber vor allem auch erholsame Zeit. Die Kinder und ich lernen bei jedem Training Neues dazu."