Herren 1 holen Sieg gegen Treuchtlingen


Autor: Bruno Vogl

Erstes Heimspiel der Rückrunde des BC Hellenen gegen den VfL Treuchtlingen und der damit verbundene Sieg in der Saison 19/20.

Am vergangenen Samstag, den 18.01. kam es 20:00 Uhr zum ersten Heimspiel des BC Hellenen gegen den VfL Treuchtlingen. Dabei waren es die Hellenen, die sich nach einem spannenden Spiel durch die verwandelten Freiwürfe von Julien Lippert in der crunch Time den Sieg holen konnten.

1. Viertel
Beiden Teams hatten am Anfang ein wenig Probleme gut in die Partie hinein zu finden. Defensiv lief es bei beiden Teams ganz gut doch in der Offensive tat man sich schwer. Die Hellenen gingen mit einem drei Punkte Vorsprung ins zweite Viertel (18:15).

2. Viertel
Vor allem der Neuzugang der Hellenen Nathan Harold Gibbs, der mit 21 Punkten auch der Topscorer der Hellenen war, setzte sowohl offensiv als auch defensiv gute Impulse. Das spiel blieb jedoch weiterhin ausgeglichen und auf beiden Seiten wurden nicht besonders viele Körbe verwandelt. Somit ging man mit einem unentschieden in das dritte Viertel (33:33).

3. Viertel
Allmählich fanden sich beide Mannschaften in der Offensive etwas besser zurecht, jedoch gelang es Treuchtlingen immer noch nicht einen ihrer Dreier zu verwandeln. Die Hellenen gingen mit einem vier Punkte Vorsprung in das letzte Viertel (57:53).

4. Viertel
Die Intensität der Partie war im letzten Viertel sehr hoch und beide Teams kämpften für den Sieg. Bis zur letzten Minute wusste man nicht wer sich letztendlich den Sieg schnappen würde, doch Julien Jermaine Lippert machte letztendlich den Deckel mit den enscheidenden Freiwürfen zu. Somit gewann der BC Hellenen das Spiel mit drei Punkten (78:75)

Topscorer BC Hellenen:
Nathan Harold Gibbs (21 Pkt.),
Jermaine Julian Lippert (18 Pkt.)
Apostolos Diamantis (14 Pkt.)

Topscorer VfL Treuchtlingen:
Lucca Wörrlein (27 Pkt.)
Simon Harald Geiselsöder (17 Pkt.)
Florian Beierlein (13 Pkt.)

One Team, Hellenen GO!